Bitte nur Registrierungen von norddeutschen Reisemobilisten, die an einer Mitgliedschaft interessiert sind.

Über uns: app.php/ueber-uns

Stralsund Juni 2016

Antworten
Benutzeravatar
Admin
Administrator
Beiträge: 168
Registriert: Dienstag 22. November 2016, 00:00

Stralsund Juni 2016

Beitrag von Admin » Donnerstag 3. November 2016, 19:51

Die Weiterfahrt nach Stralsund erfolgte in freie Zeiteinteilung. Somit wurde keine Kolonne gebildet.
Die Stellplätze waren auch hier reserviert. Der neue Platz -direkt gegenüber- ist ruhiger als der in der Nähe der Rügenbrücke.

Da alle Teilnehmer zum frühen Nachmittag in Stralsund angekommen waren, konnten wir das schöne Wetter noch für den "Stuhlkreis" nutzen.
Interessante Gespräche wurden dann jedoch durch einen aufziehenden Regenschauer beendet.

Vor und nach dem Regen ist es bekanntlich trocken mg und einige machten schon einen ersten Besuch der Stadt.
Diese ist auch zu Fuß gut zu erreichen.

Am Mittwoch war eine Stadtrundfahrt mit dem Doppeldeckerbus gebucht. Vom Reiseführer wurden so umfangreiche Informationen gegeben, das man sich diese gar nicht merken konnte *OOPS*

Die nachfolgenden Fotos entstanden (durch einen Kameraeinstellungsfehler die ersten beiden Bilder in schwarz-weiß)

2232 2233 2234 2235 2236 2237 2238 2239 2240 2241 2242 2243 2244 2245 2246 2247 2248 2249 2250 2251

Nach der Rundfahrt war bis zum nächsten Termin (Ozeaneum) noch Zeit für einen Bummel einschl. Mittagsessen.
Wir entdeckten einen Imbiss mit Preisen fast wie vor der Wende:

2255 2256 2253 2254

Die Innenstadt bot folgende Ansichten:

2257 2258 2259 2260 2261 2262 2263 2264 2265 2266

Aber auch jetzt noch ist alte und verfallene Bausubstanz zu erkennen. Es sind offenbar immer noch ungeklärte Eigentumsverhältnisse.

2267 2268

Am Nachmittag bot dann das Ozeaneum einen Einblick in die Unterwasserwelt der Nord- und Ostsee.
Beim Fotografieren war Blitzlicht (auch Fische haben Augen) verboten. Einige Bilder sind deshalb nicht ganz so scharf.

2269 2270 2271 2272

Zwischendurch konnten sich zur Belustigung der ORMC-Mitglieder Paul und Achim mit Seehunden fotografieren lassen.
Es ist nicht festgehalten worden, wer lauter brüllt *JOKINGLY*

2273 2274

Weitere Bilder des Rundganges:

2275 2276 2277 2278 2279 2280 2281

Weert versuchte sich als Taucher (leider auch etwas unscharfes Foto)

2282

Weitere Bilder des Rundganges:

2283 2284

Oben angekommen konnten im Freien Pinguine besichtigt werden:

2286 2287 2288 2289

Dann gab es noch lebensgroße Modelle:

2290 2291 2292

Die auch im Liegen von unten betrachtet werden konnten:

2293 2294

Der Donnerstag 16.06.2016 hatte am späten Nachmittag die Besichtigung der Störtebeker Brauerei als Programmpunkt.
Vorher war noch Zeit zur freien Verfügung.

Ein Sommelier für Biere führte uns durch die Manufaktur. Wir hörten von den verschiedenen Herstellungsstufen und Geschmacksrichtungen der Biere.
Zum Schluß konnten wir einen Blick auf die Abfüllanlage werfen:

2295 2296

Danach begann eine Verkostung mit Imbiss (so war es von der Manufaktur benannt worden).
Fünf verschiedene Biersorten wurden erklärt und wird durften jeweils ca. 0,125 l zur Probe trinken.
Der "Imbiss" bestand aus winzig kleinen Broten. Noch nicht einmal 2 Stücke standen für jeden zur Verfügung.
Dieser Teil war enttäuschend und es ist anderen Interessenten nicht zu empfehlen, diese Manufaktur (für eine Brauerei ist die Firma zu klein, so der Sommelier)
zu besuchen. Für etwas über einen halben Liter Bier und winzige Trockenbrotstücke ist der geforderte Kostenbeitrag zu hoch gewesen.

Auf vorangegangenen anderen Brauereibsichtigungen bei ORMC-Fahrten wurde großzügiger bewirtet.

Nach einer Stärkung mit selbstbezahltem Essen im Restaurant der Manufaktur hätte es die Möglichkeit gegeben das Spiel Deutschland - Polen auf einer Großleinwand dort zu sehen. Alle ORMC-Fahrtteilnehmer zogen es jedoch vor, die Wohnmobile aufzusuchen, um nicht in der Dämmerung und eventuellem Regen nach dem Spiel zu Fuß noch zum Stellplatz laufen zu müssen.

Freitag 17.06.2016 war dann die freie Weiterfahrt nach Binz auf Rügen zum Stellplatz Wohnmobiloase , Proraer Chaussee 60.

Hier geht es zum nächsten Bericht.

Antworten